Fair-Play-Team

Soziale Arbeit im öffentlichen Raum

Das Projekt FAIR-PLAY-TEAM ist ein Angebot der Wiener Kinder - und Jugendarbeit, das  Gemeinwesen orientiert ausgerichtet ist, und sich auf alle Menschen im öffentlichen Raum bezieht. Das Angebot FAIR-PLAY-TEAM ist darauf ausgerichtet, die sozialen Qualitäten des öffentlichen Raums zu erhalten und zu fördern. 

Foto: media wien

Der öffentliche Raum steht als Ort der Begegnung, des Verweilens und des Kommunizierens allen Bewohnerinnen und Bewohnern und Besucherinnen und Besuchern der Stadt zur Verfügung. Der Vielfalt des städtischen Lebens entspricht auch eine Vielzahl an Freiräumen und Nutzungsmöglichkeiten, wie Spielplatz, Arbeitsweg, Eventraum, Flaniermeile.

Die FAIR-PLAY-TEAMS fördern gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme, regen zur fairen Nutzung des öffentlichen Raumes und zum gemeinsamen Tun an. Sie informieren über Angebote der Stadt, wie zum Beispiel Freizeitangebote und Beratungseinrichtungen, bieten Gespräche vor Ort und arbeiten mit den Menschen an Lösungen bei Konflikten (www.wien.gv.at/freizeit/bildungjugend/fair-play/).

Die Wiener Kinderfreunde aktiv sind umsetzende Organisation in Favoriten, Ottakring und Liesing. In Favoriten und Ottakring wird das Projekt ganzjährig, in Liesing von Mai bis Ende September durchgeführt.

Kontakt Abteilung Freizeitpädagogik

 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Wien
Albertgasse 23 · 1080 Wien
01/401 25 - 11 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.