Veranstaltungssaal voller sitzender Zuhörer, vorne auf dem Podium ist die Referentin zu sehen

BIG Sommer-Sprachen-Ateliertag 2018

30. August 2018, 09.00 - 16.00 Uhr, ega: frauen im zentrum

Im Rahmen der Team-Basisschulungen rund um das Thema Mehrsprachigkeit setzten wir auch heuer wieder unser neues Weiterbildungsformat, das BIG Sprachenatelier, um. In Form von vier räumlich getrennten Sprachenateliers wählten wir ein Setting, welches ermöglichte, konstruktiv und in Kleingruppen arbeitend, zu verschiedenen Themen praxisrelevante Workshops im Bereich der Mehrsprachigkeit anzubieten: 
 
Sprachenatelier 1: Bewegte sprachliche Bildung  
In diesem Workshop stand bewegtes Sprechen als Methode der Sprachbildung in mehrsprachigen Gruppen 4-6-Jähriger im Mittelpunkt. Verschiedene Möglichkeiten der Sprachförderung durch Bewegung wurden vorgestellt, die im Kindergartenalltag gut umsetzbar sind.
Referentin: Mag. Alexandra Volk

Foto: WKF

  
 

 

 
 
 
 
 
Sprachenatelier 2: Linguistisches Basiswissen zum frühen Mehrsprachenerwerb
In diesem Workshop drehte sich alles um die breit gefächerte Bedeutung von Sprache mit besonderem Fokus auf das junge mehrsprachige Kind. 
Referentin: Irén Komenda 
 

Foto: WKF

 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

Sprachenatelier 3: "Kinder zum Erzählen bringen" - dialogisches Vorlesen  
Hier drehte sich alles um die Frage, wie man die Aufmerksamkeit der Kinder mittels Vorlesen bzw. Geschichten erzählen auf sich zieht und sie ganz nebenbei dazu bringt, dass auch sie etwas erzählen.
Referentin: Dr. Claudia Mohr   
 

Foto: WKF

 
 
 

 

 

 

 

 
 
 
Sprachenatelier 4: Kooperation mit Eltern unter Mehrsprachikeitsbedingungen und Vorstellung der mehrsprachigen Elternbroschüre 
In diesem Workshop stand die Arbeit mit vorwiegend mehrsprachigen Eltern im Mittelpunkt sowie die Vorstellung der im Rahmen von BIG produzierten Elternbroschüre, die sich damit auseinandersetzt wie Eltern Kinder beim Sprechenlernen unterstützen können.
Referentin: Dr. Karin Steiner 
 

Foto: WKF

 

 
 

 
 
 
 
 
 
Diese Veranstaltung war Teil der Projekte BIG AT-HU, BIG AT-CZ und BIG SK-AT, die im Rahmen der Kooperationsprogramme INTERREG V-A Österreich-Ungarn, INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik und INTERREG V-A Slowakei-Österreich durch Förderung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung umgesetzt werden.

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Wien
Albertgasse 23 · 1080 Wien
01/401 25 - 11 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.