2014

 

Leserbrief zum Artikel „Wer Strafe nicht vollzieht, wird unglaubwürdig“ vom 29.11.2014 in "Die Presse"

Schmerz und Demütigung für das geliebte Kind?

Mädchen sitzt am Schreibtisch mit Schulsachen vor sich  

Kinderfreunde: Bildung darf kein Erbrecht sein

Die gestern (9.9.2014) präsentierte OECD-Studie „Education at a glance“ offenbart erneut die großen Baustellen in der Bildungspolitik: „Dass der Schulerfolg von Kindern noch immer in hohem Maße vom Bildungsabschluss der Eltern abhängig ist, ist alarmierend“, erklärt Jürgen Czernohorszky, Bundesgeschäftsführer der Österreichischen Kinderfreunde.

Eine Kindergartenpädagogin liest mit zwei Kindern  

Integrationsbericht 2014: Sprachförderung im Kindergarten ist am effizientesten

Anlässlich der Präsentation des Integrationsberichtes 2014 weist Franz Prokop, der Vorsitzende der Wiener Kinderfreunde, auf die Vorteile des Kindergartens im Hinblick auf das Erlernen der deutschen Sprache hin.

Bundesrat Josef Taucher (ganz links), Kinderfreunde Donaustadt-Vorsitzende Daniela Gruber-Pruner und Kinderfreunde-Wien Vorsitzender Franz Prokop stehen unter einem Verbotsschild gegen Ballspielen, Radfahren etc. und halten Sprechblasen in die Kamera mit den Texten Kinderlärm ist Zukunftsmusik und Verbotsschilder sind keine Lösung  

Verbotsschilder sind keine Lösung

Stell dir vor, da ist eine Wohnanlage mit viel Platz für alle - nur Kindern wird das Ballspielen, Radfahren, Inlineskaten, Rollerfahren usw. verboten....

Fallschirmspiele am Donauinselfest  

Kinderlärm ist Zukunftsmusik

Die Wiener Kinderfreunde begrüßen den im Nationalrat eingebrachten Gesetzesantrag der NEOS zur österreichweiten Unterscheidung zwischen Kindergeräuschen und schädlichem Lärm.

Bub sitzt in Schulklasse und Lernhilfe steht neben ihm, beide schauen in ein Buch  

Wiener Kinderfreunde begrüßen Meilenstein für gerechte Bildungschancen

Vorsitzender Prokop: Jedes Kind zählt, jedes Kind hat das Recht auf Förderung!

 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Wien
Albertgasse 23 · 1080 Wien
01/401 25 - 11 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.