Hohe Wand

Anton Proksch – Wanderherberge

Die Anton Proksch Wanderherberge der Wiener Kinderfreunde auf der Hohen Wand liegt in einem mehrere tausend Quadratmeter großen, eingezäunten Wald- und Wiesenareal in dem viele Naturerlebnisse möglich sind: Hütten bauen, Schatzsuche, Tiere beobachten, über Baumstämme balancieren, Brombeeren pflücken, nachlaufen, verstecken, Ball spielen und vieles mehr.

Mit all den Wanderwegen und Attraktionen für Kinder und Familien, die auf der Hohen Wand geboten werden, ist sie ein tolles und günstiges Urlaubsdomizil inmitten von Wiesen, Wäldern und spannenden Klettersteigen.

Drei Schlafräume und die gute Stube bieten normalerweise Platz für ca. 35 Personen[1]. Die neue Pelletsheizung macht unabhängig von Wetterkapriolen und ermöglicht eine Nutzung auch im Frühjahr und im Herbst. Die große, komplett ausgestattete Küche mit modernen Küchengeräten bietet viel Raum für SelbstversorgerInnen - der Gasthof Postl, in fünf Minuten Gehzeit erreichbar, aber auch gute Küche für Koch-Muffel.

Es gibt eine Dusche und zwei WCs im Erdgeschoß sowie Waschgelegenheiten in den oberen Schlafräumen.

Lagerfeuer sind leider nicht möglich!!!

 

Anfahrt mit dem Auto:

Wien-Südautobahn bis Wöllersdorf, dann Richtung Dreistetten, Muthmannsdorf und dann Stollhof. Am Ende von Stollhof gibt es eine Mautstelle (Maut pro Person und pro Auto) oder auf der Südautobahn bis Bad Fischau fahren und von dort den Wegweisern „Hohe Wand“ folgen.

 

Auf die Hohe Wand führt nur eine Straße, oben angekommen links halten bis zum Wegweiser Postl Wirt, diesem folgend links abbiegen und nach ca. 500 m sind hinter einem Holzzaun eine große Wiese und die Hütte zu sehen. Der  Parkplatz ist auf der linken Straßenseite (Kette).

 

Anfahrt mit Öffentlichen Verkehrsmitteln:

https://www.naturpark-hohewand.at/anreise-und-eintritt

 

Einkaufsmöglichkeiten:

BILLA in der Ortschaft Weikersdorf

Wiener Neustadt liegt 11 km entfernt

 

Umgebung:

großer Spielplatz beim Post`l Wirt

Skywalk in fünf Gehminuten erreichbar

 

Ausflüge und Attraktionen:

Aussichtsplattform Skywalk (5 min zu Fuß) . großes Tierschutzgehege mit Streichelzoo (Eintritt frei) . Naturschatzsuche . Felsenpfad . Kinder-Erlebnisweg . Kohlenmeiler und Kalkofen (nur Mitte Juni); Spiel- und Spaßberg – ein Spielplatz der besonderen Art . Waldlehrpfad und Wald-Tier Lehrpfad . viele Kletterschulen vor Ort; Paragleiten findet 5 Minuten von der Hütte entfernt statt.

 

Preisliste (März 2020 bis Ende Oktober 2020):
 
Nächtigung:

Erwachsene € 13,40  Kinder von 3 bis 14 Jahren € 9,80

Kinder bis 2 Jahre frei!

Bettzeuggebühr pro Person/Garnitur:    € 3,50

 

Betriebskosten: 

Wasser pro m³ € 5,20

Strom pro kW-Stunde € 0,70

Pellets pro Sack € 6,60

Müllentsorgung (grüner Sack) € 6,00

 

Die Wanderherberge kann ab einer Anzahl von 15 übernachtenden Personen (als Gästegruppe) gebucht werden!

Kindergruppen haben 1 BetreuerInnen-Freiplatz bei 20 zahlenden Kindern

 

Hunde sind auf der Hütte nicht gestattet!

 

Aktuelle Covid-19 Regelungen Stand 1.7.2020:

 

Allgemeine Abstandsregel auf dem Gelände der Wanderhütte:

Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben oder zur Gästegruppe gehören, müssen zueinander einen Abstand von mindestens 1 Meter einhalten. Der anwesende Personenkreis muss auf die angemeldeten Personen beschränkt bleiben.

 

Allgemeine Hygieneregeln:

-          Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittel sind, da es sich um eine Selbstversorgerhütte handelt, selbst mitzubringen.

-          Händewaschen: Jedenfalls beim Betreten der Herberge sind die Hände mit Seife mindestens 30 Sekunden zu waschen oder zu desinfizieren.

-          Mund – Nasenschutz: Dieser ist je nach Aufenthaltsdauer in ausreichender Stückzahl selbst mitzubringen. Das Tragen eines Mund – Nasen-Schutzes ist grundsätzlich nicht erforderlich, da die Wanderhütte derzeit nur Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben bzw. jeweils eine Gästegruppe vergeben wird, bleibt das Tragen eines Schutzes im Eigenverantwortungsbereich.

 

Schlafplatz: Benutzen mehrere Personen denselben Schlafraum, ist zwischen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten.

 

Schlafsack & Handtüchter, Geschirrtücher: Um die notwendige Hygiene sicherzustellen, muss ein leichter Daunen-Schlafsack bzw. eine Decke selbst mitgebracht werden. Dasselbe gilt für Handtücher und Geschirrtücher. Leintücher und Polsterbezüge werden bereitgestellt – siehe Preisliste.

Bei einer akuten Infektion darf die Wanderherberge nicht benutzt werden.

 

 Nutzung der Wanderherberge i.S. eines Kindercamps

In diesem Fall gelten entsprechend angepasste altersadäquate Regelungen: https://www.bmafj.gv.at/Services/News/Coronavirus/Leitfaden-für-Feriencamps---Jugendarbeit.html

[1] Durch Covid-19 gibt es eigene Hüttenregeln, die sie im Download finden.

  

 

Information und Anmeldung:

Wiener Kinderfreunde

Mirnesa Al-Suhaily 01/ 401 25 Dw. 11 oder unter kind-und-co ( at ) wien.kinderfreunde . at

Katharina Bauer 01/ 401 25 Dw. 81 oder unter katharina.bauer ( at ) wien.kinderfreunde.at

 

Durch Covid-19 gibt es eigene Hüttenregeln, die sie im Download finden.

 


Österreichische Kinderfreunde - Landesorganisation Wien
Albertgasse 23 · 1080 Wien
01/401 25 - 11 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.